Samstag, 23. Oktober 2010

Integrationskongress OWL 2010

10. November 2010, Bielefeld

Der inzwischen vierte Integrationskongress in Ostwestfalen-Lippe findet in der Bielefelder Schüco-Arena statt. Von 12:30 Uhr bis etwa 18:30 Uhr wird es, ähnlich wie in den vergangenen Jahren, wieder Vorträge, Stand-Up Comedy mit Abdelkarim Zemhoute (Foto), Podiumsdiskussionen, einen Markt der Möglichkeiten und vieles mehr geben.

Programm (aus den Infos der Stadt Bielefeld vom 8.10.2010)

12.30 Uhr Einlass, Stehcafé
13.15 Uhr Kongresseröffnung, Begrüßung, Grußworte
13.45 Uhr Integrationsregion OWL

Wo steht OWL im Vergleich zu anderen Regionen? Input auf der Basis quantitativer Strukturdaten, Handlungsempfehlungen im Licht empirischer Ergebnisse: Wo steht OWL aus Sicht der Menschen mit Zuwanderungsgeschichte? Eine qualitative Betrachtung und Einschätzung.
  • Ulrich Kober, Leiter des Programms Integration und Bildung der Bertelsmann-Stiftung
  • Eyüp Odabasi, M. A., Ratsmitglied für Bündnis 90/Die Grünen im Rat der Stadt Bünde, Vorsitzender des Integrationsausschusses
14.35 Uhr Podiumsdiskussion

„Integrationsregion – Wo steht OWL“
Moderation: Lissy Ishag, Journalistin, Moderatorin

15.35 Uhr Stand-Up Comedy mit Abdelkarim Zemhoute, Comedian mit „Migrations-Vordergrund“, Bielefeld

15.45 Uhr Markt der Möglichkeiten

16.45 Uhr Integrationsarena Betrieb

Talkrunde mit Unternehmensvertreterinnen bzw. –vertretern über Unternehmenskultur, neue Wege in der Personalarbeit, Austausch von Erfahrungen, Statements der Runde (Moderation: Jörg Hesse, Gundlach Verpackung GmbH Oerlinghausen; Jürgen Schultze, Projektmanager, Initiative für Beschäftigung OWL e. V.)

17.40 Uhr Stand-Up Comedy mit Abdelkarim Zemhoute – Comedian mit „Migrations- Vordergrund“, Bielefeld

18.00 Uhr Charta der Vielfalt: Zeichnung der Charta durch Unternehmen aus OWL
  • Koordination: Initiative für Beschäftigung OWL e. V. und Regiestelle Charta der Vielfalt
  • Leitung/Moderation: Lissy Ishag, Journalistin, Moderatorin
Die gesamte Veranstaltung wird von der Medienwissenschaftlerin Lissy Ishag moderiert. Anmeldungen sind auch übers Internet möglich - siehe Online-Formular.

Veranstalter

Veranstalter dieses Jahr sind die Bezirksregierung Detmold und das Amt für Integration der Stadt Bielefeld in Kooperation mit dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Bielefeld, und der Initiative für Beschäftigung OWL e.V. mit Sitz in Bielefeld. Eine Dachorganisation für alle MSO in OWL (wie etwa die Initiative MSO-OWL e.V.) als Mitveranstalter dieses Integrationskongresses ist leider auch 2010 noch nicht möglich (oder nicht erwünscht?) gewesen.

Kommentare:

  1. "Eine Dachorganisation für alle MSO in OWL (wie etwa die Initiative MSO-OWL e.V.) als Mitveranstalter dieses Integrationskongresses ist leider auch 2010 noch nicht möglich (oder nicht erwünscht?) gewesen." - Hat der Autor dieses Blogs was dafür gemacht?...

    AntwortenLöschen
  2. Oder gehört der Autor auch nur zu den "Anderen", die "erst einmal reden" statt "anpacken"?...

    AntwortenLöschen